Öffnungszeiten

Montag - Freitag
9.30 - 18.30 Uhr
Samstag
9.00 - 16.00 Uhr
Heiligabend
9.00 - 13.00 Uhr

Sonderaktion

Intersport Holzminden

 

Eröffnung Textilhaus SCHWAGER in der Oberen Straße

1949
 

Eröffnung des neuen „Kaufhaus am Markt“

Am 18. April 1959 fand die Eröffnung statt. In den Jahren 1968 – 1985 wurde das Geschäft untervermietet an die Firma Farben Banck.

1959
 

Eröffnubng des Kaufhaus SCHWAGER

Das neue Kaufhaus SCHWAGER wird in der Neuen Straße eröffnet. Auf der Verkaufsfläche von 2.000 qm wurden Fachabteilungen mit den Sortimenten eines Warenhauses eingerichtet.

1968
 

Erweiterung auf die jetzige Verkaufsfläche von 4.000 qm.

1974
 

Eröffnung von INTERSPORT SCHWAGER Holzminden

Eröffnung von INTERSPORT SCHWAGER Holzminden, Markt 4. Nach mehrmaligem Umbau verfügt das Haus heute über eine Verkaufsfläche von über 600 qm.

1985

Kaufhaus SCHWAGER -gefällt mir-

Im Oktober 1949 konnte das Textilhaus SCHWAGER in Holzminden auf einer Verkaufsfläche von 150 qm eröffnet werden. Die Verhandlungen waren schwierig und Eigenkapital war kaum vorhanden, aber mit großer Unterstützung des Bankdirektors der Braunschweigischen Staatsbank konnte ein Anfang gemacht werden. Der glückliche Zufall wollte es, dass die Familie in der 1. Etage des gleichen Hauses eine Wohnung fand.


In den ersten Jahren war es besonders wichtig, qualitativ gute Ware in ausreichenden Mengen zu besorgen. So wurde das Geschäft bald erweitert. Nach den Zwischenstationen „Markt 4“ (Kaufhaus am Markt) „Obere Straße“ (Stoffe und Heimtextilien) und „Obere Bachstraße“ fiel 1967 eine einstimmige Familienentscheidung: Kaufhausneubau in der Neuen Straße auf dem Grundstück des ehemaligen „Schauburg-Kinos“. Dort waren dann die ersten Holzmindener Rolltreppen zu bestaunen - für die damalige Zeit eine Sensation. Schon sechs Jahre später wurde nochmals die gleiche Verkaufsfläche angebaut. Heute bietet das Kaufhaus Schwager mit 4.000 qm Verkaufsfläche eine Vielzahl von Fachabteilungen: Mode, Textil, Spielwaren, Glas, Porzellan, Geschenkartikel, Haushalt, Uhren/Schmuck, Lederwaren, Toto/Lotto, Zeitungen/Tabakwaren. Heimtextilien, Friseur, Bäckerei mit Bistro. Seit dem Neubau 1974 wurden viele Abteilungen immer wieder neu gestaltet. Seither ist das Kaufhaus ständig in Bewegung, um sich neuen Kundenwünschen anzupassen. Schwager ist Mitglied bei den Facheinkaufsverbänden Katag (Textil) und EK (Haushalt, Glas/Porzellan).

INTERSPORT SCHWAGER

Nachdem das "Kaufhaus am Markt" ausgezogen war, wurde die Verkaufsfläche zunächst an "Farben Banck" vermietet. Nach Beendigung des Mietvertrages zog "Farben Banck" in andere Räumlichkeiten um, und man entschloss sich 1985, die Sportabteilung aus dem Kaufhaus auszulagern und ein eigenes Sporthaus unter dem Dach der INTERSPORT, weltweit größter Einkaufsverband für Sportartikel, zu eröffnen. Eine richtige, zukunftsweisende Entscheidung, denn bald gab es Überlegungen für zusätzlichen Platzbedarf. Die Tanzschule Janzen zog in die Wallstraße um, und das 1. Obergeschoss wurde mit einer breiten offenen Treppe in das Sporthaus einbezogen. So präsentiert sich Schwager heute direkt am Marktplatz auf über 600qm Verkaufsfläche mit Sportfachsortimenten bekannter Markenlieferanten und strahlt mit seiner Bedeutung weit in die Umgebung aus.